Unterhalt der Kinder für ihre Eltern

Was müssen Kinder für ihre Eltern zahlen?

Was darf das Sozialamt verlangen?

Christian Müssemeyer
Rechtsanwalt
Elternunterhalt

Wer muss zahlen?

Verfahren der
Sozialämter

Berechnung des
Elternunterhalts

Vermögen der
Kinder

Geschenktes Haus
der Eltern

Abgeltung Niesbrauch
oder Wohnrecht

Persönliches

Kontakt

Links

Impressum

>> Verfahren der Sozialämter

Wenn der Pflegefall eintritt, so werden die nicht gedeckten Kosten vorläufig vom Sozialamt übernommen. Die Sozialämter wenden sich an die Kinder, um die verauslagten Kosten zurückzuerhalten. Zuerst erhalten die Kinder eine Überleitungsanzeige, in der das Sozialamt mitteilt, dass es für die Eltern Sozialhilfe zahlt. Sodann werden die Kinder aufgefordert, ihre Einkommens- und Vermögensverhältnisse offen zu legen. Meistens werden hierzu auch die Schwiegerkinder aufgefordert, was zu Unverständnis führt, weil die Schwiegerkinder gesetzlich nicht zum Unterhalt ihrer Schwiegereltern verpflichtet sind. Wenn die Auskunft erteilt wurde, errechnen die Sozialämter den zu zahlenden Elternunterhalt.

Die Kinder erhalten vom Sozialamt einen umfangreichen Fragebogen, der einem Offenbarungseid gleicht. Spätestens dann sollten Sie sich an einen Rechtsanwalt wenden, der mit den Fragen des Elternunterhaltes vertraut ist, um keine Nachteile zu erleiden.

>> zum Seitenanfang